Pferde machen Kinder stark!

Das Pferd – treuer Wegbegleiter des Menschen. Für Menschen mit Behinderungen kann die Therapie mit Pferden die eigene Lebensqualität deutlich verbessern. Das Therapiereiten mit speziell ausgebildeten Pferden soll Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Bewegungsstörungen helfen, ihre Motorik weiter zu entwickeln und zu fördern. Das Körpergefühl, die Selbsteinschätzung und die Kognition des Patienten werden so positiv beeinflusst. Hierfür werden inzwischen viele verschiedene Ausrichtungen des therapeutischen Reitens entwickelt. Auf physiologischer Ebene strahlt das Therapiepferd Wärme aus, die der Körper wahrnimmt. Dadurch können die Muskeln und Sehnen besser entspannen. Im selben Augenblick wird der Kreislauf des Patienten durch den Kreislauf des Tieres angekurbelt. Des Weiteren gibt das Pferd rhythmische Anstöße an das Becken, den Rücken und die Beine des „Reiters“ weiter. Es kommt somit zur Stimulierung des Muskeltonus als auch der Koordination. Auf der psychologischen Ebene können „Reiter“ ihre körperlichen Wahrnehmungen in Verbindung mit neuen psychologischen Reaktionen setzen. Dadurch lernen Sie die Zeichen anderer Menschen und Tiere zu interpretieren und ihre eigenen Bedürfnisse besser auszudrücken.

Seit ungefähr 6 Wochen besucht der kleine Finn regelmäßig unsere Stute: Celine. Er kümmert sich liebevoll und rührend um Sie. Er pflegt und putzt die Stute – dabei geht es nicht in erster Linie um „Das Sauber machen“, sondern genauer gesagt um eine Stärkung und Intensivierung des Körperkontaktes zum Pferd. Dadurch können verschiedene Emotionen entstehen: Wohlbefinden, Freude aber auch Angst. Hauptsächlich geht es um das Berühren und berührt werden sowie um das Zulassen und Erleben von Körpernähe. So wird das Fremd- und Selbstempfinden des „Reiters“ gestärkt. Finn hat sehr viel Spaß am Unterricht und genießt es förmlich das Pferd jedes Mal ein Stückchen mehr kennenzulernen.

Weiterhin bieten wir für andere Kinder, Jugendliche oder Erwachsene Therapiestunden an – egal ob bei Depressionen, Stärkung des Selbstvertrauens, Angststörungen oder als pädagogische Maßnahme die vielfältige und einsetzbare Wirkung des Pferdes auf Körper und Seele ist erwiesen.

Zurück